PG St. Hubertus im Spessart

  Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Pfarreiengemeinschaft St. Hubertus im Spessart!

Rothenbuch, Waldaschaff, Weibersbrunn

 

Liebe Besucherin und Besucher unserer Homepage,

Sie sind daran interessiert, was in unserer Pfarreiengemeinschaft so passiert? Dann sind Sie hier genau richtig. Sie finden hier die wichtigsten Neuigkeiten. Ebenfalls sind hier alle notwendigen Kontakte für das kirchliche Leben zusammengestellt. Sie finden Anregungen zur häuslichen Andacht oder auch ein Gebet zur stillen Meditation. Ferner werden Sie die wichtigsten Termine zum kirchlichen Leben unserer 3 Pfarrgemeinden finden. 

  

Advent 2022

Advent - die Zeit, wenn die Tage immer kürzer und die Nächte länger werden. In früheren Zeiten war es auch die Zeit, in der das Leben zur Ruhe kam, die Mutter in der Küche sich an das Backen von Weihnachtsgebäck und Christstollen machte. Ein unbeschreiblich guter Geruch zog durch das Haus. Und wenn man in die Küche schlich, konnte man auch schon ein Plätzchen ergattern oder von dem wunderbaren Teig probieren, natürlich gefolgt von einem Donnerwetter der Mutter. Ja, es war die Zeit des Innehaltens. Alles lief auf einmal langsamer ab. Heute ist nicht mehr viel davon übriggeblieben. Viel Hektik und Stress fordert das moderne Leben von uns.

Inspieri(er)tBild: Theresa Vath, Advent 2022

Aber doch, vieles hat sich herübergerettet in das digitale Zeitalter. Es wird noch gebacken und das ist gut so. Den Kindern werden die alten und neuen Geschichten rund um das Christkind und dem heiligen Paar erzählt. Es wird auch in vielen Familien noch gesungen und musiziert. Und wenn man sich mit Freunden und Bekannten unterhält scheint es, als wäre es gar nicht so viel anders als früher. Geblieben ist vor allem die Vorfreude auf Weihnachten - auf das Fest der Lichter. Es ist das Warten, das Gott Einzug hält, in unser Leben, in unsere ach so von Pandemie und Kriegen gebeutelte Welt. Wir warten auf ein Kind, das uns Licht und Frieden bringen will. "Macht die Tore weit" heißt es im Psalm 24. Das Kind will Einlass finden in mir, in uns. Wer auf das Kind wartet, es herbeisehnt, der hofft auf Frieden und eine gerechtere Welt. Das Kind zu begrüßen, heißt, die Herzen weit aufzumachen für Gott und für die Menschen neben mir.

Wir wünschen Ihnen und Euch allen, liebe Besucher unserer Homepage, eine schöne und besinnliche Adventszeit, in der auch Raum zum Nachdenken, Plätzchen backen sowie zum Singen und Musizieren ist. Bleibt behütet.

Euer Rudolf Weinand

 

 Unser Youtube-Kanal

video

 

 

Sie finden auf YouTube gespeicherte Meditationen und feierlichen Andachten von Pfarrer Augustin.


verbunden
 


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Nachrichten

Corona Regeln für die Gottesdienste in St. Hubertus

RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ÖFFENTLICHE GOTTESDIENSTE IN UNSERER PFARREIENGEMEINSCHAFT ST. HUBERTUS ...

TAUFEN 2022

Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen. Sie tragen dich auf Händen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt. (Psalm 91,11f). Herzlichen Glückwunsch zur Geburt ...

FEIER DER ERSTKOMMUNION 2022 BIS 2024

  Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstkommunionkinder, in den nächsten Jahren wird Ihr Kind Erstkommunion feiern. Da ich die Familien zurzeit über die Schule oder den Kindergarten nicht immer ...

­